Begriff: Bürgschaft

Bei der Bürgschaft handelt es sich um einen einseitig verpflichtenden Vertrag:

In diesem Vertrag verpflichtet sich der Bürge gegenüber dem Gläubiger des Hauptschuldners, für dessen Schuld einzustehen.

Diese Verpflichtung tritt zur bestehenden Schuld hinzu und hängt von ihr ab (sog. Akzessorietät).

Drucken / Weiterempfehlen: